Tax Due Diligence

Beim Kauf eines Gebrauchtwagens ist eine der zentralen Fragen, ob man den Kauf schon bald bereut, weil man im Nachhinein entdeckt, wie hoch der Reparaturbedarf eigentlich ist. Bei dem Erwerb eines Unternehmens ist das so ähnlich: Kein Erwerber möchte sich nach vollzogenem Unternehmenserwerb mit dem Finanzamt über Unzulänglichkeiten in der „steuerlichen Historie der Zielgesellschaft“ auseinandersetzen. Um die steuerlichen Chancen und Risiken, die einer Zielgesellschaft anhaften, vor dem Erwerb erkennen zu können, wird in aller Regel eine sog. Tax Due Diligence durchgeführt. Hierbei wird typischerweise durch einen Steuerberater geprüft, ob z.B. Geschäftsvorfälle steuerlich zutreffend gewürdigt wurden und ob Steuerbescheide durch das Finanzamt noch änderbar sind.

Eine derartige Tax Due Diligence war Gegenstand eines Workshops, den Frau Beuth-Duchscherer (Associate Partner) und Frau Hanna Bertrand (Manager) aus der Abteilung Transaction Tax der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (EY) ausgerichtet haben. Stattgefunden hat der Workshop im Rahmen der Veranstaltung „Aktuelle Themen der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung“ (Prof. Dr. Oliver Voß) in den Räumlichkeiten des Fachbereichs. Die Teilnehmer erhielten im Rahmen einer Case Study aktuelle Jahresabschlüsse, Verträge, Steuerbescheide und andere Geschäftsunterlagen der fiktiven „FARBEN Gruppe“. In kleinen Teams sollten diese Informationen daraufhin ausgewertet werden, inwieweit für die Zeit nach Erwerb steuerliche Chancen und Risiken zu erwarten sind. Abschließend wurden die Arbeitsergebnisse in der Gruppe präsentiert. Der Workshop hat die Lehrveranstaltung insofern gut ergänzt, als den Studierenden die Grundzüge der steuerlichen Aspekte eines Unternehmenserwerbs bereits bekannt waren.

Nach Abschluss der Präsentationen bestand bei einem gemeinsamen Mittagessen Gelegenheit, im Einzelgespräch mehr über die Mitarbeit in der steuerlichen Transaktionsberatung oder über die Tätigkeit in einer der führenden Steuerberatungs- bzw. Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zu erfahren.